Sie finden uns in 88069 Tettnang Bürgermoos 3, gegenüber der neuen IFM.

Was benötige ich für die Fahrzeugzulassung

1. Fahrzeugbrief/Fahrzeugschein und den aktuellen TüV-Bericht.

2. Ausweis/Pass/Reisedokument(Bei einer Vollmacht zur Fahrzeuganmeldung für einen anderen muss das original Ausweis/Pass/Reisedokument vom bevollmächtigten vorgezeigt werden).

3. EVB-Nummer, Versicherungsbestätigung.

4. Antrag/Formular für die Fahrzeugzulassung.

5. Termin

Verkauf eines Autos außerhalb Europa

Wenn Sie Ihr Fahrzeug außerhalb Europas verkaufen, also in ein Drittland, bekommen Sie die Mehrwertsteuer zurückerstattet wenn Sie ordnungsgemäß einen Ausfuhranmeldung erstellen.

Wo und Wie bekomme ich die Ausfuhranmeldung?

Die Ausfuhranmeldung können Sie bei der nächstgelegen Spedition in Auftrag geben.

Das Fahrzeug muss dann beim Zoll vorgeführt werden. Dort bekommen Sie ein Ausfuhrbegleitdokument. Dieses Ausfuhrbegleitdokument ist zur Vorlage an der Außengrenze der Europäischen Union vorzulegen wo dann auch die Ausfuhr vom Fahrzeug bestätigt wird.

Die Ausgangsbestätigung benötigen Sie für Ihre Unterlagen Mehrwertsteuer-Rückerstattung.

Angemeldetes Auto verkaufen

Sie sollten immer auf Nummer sicher gehen und Ihr angemeldetes Auto am besten abgemeldet verkaufen.

Wenn Sie Ihr Auto verkauft haben können Sie kurzfristig ohne Termin Ihr Auto innerhalb von 15 Minuten bei Ihrer örtlichen Zulassungsstelle abmelden.

So vermeiden Sie eine menge Unannehmlichkeiten und sind auf der sicheren Seite.

Abgemeldetes Auto verkaufen

Wenn Sie Ihr Auto schon vor dem Verkauf abgemeldet haben ist der Verkauf etwas schwieriger da Sie keine Probefahrt anbieten können.

Tip: Sie können ein 5 Tages Kurzzeitkennzeichen bei Ihrer örtlichen Kfz-Zulassungsstelle beantragen. Mit diesem können Sie dann Probefahrten anbieten und beim Verkauf Ihres Autos eine Überführungsfahrt vornehmen.

0
Verification: 7f5c3aa0f75e08bb